Hier erklären wir Ihnen einige wichtige Begriffe, die Sie oft im Internet lesen, aber vielleicht nicht verstehen.

Homepage
die Startseite / Eingangsseite Ihrer Internetpräsenz

Website
Bezeichnung für den gesamten Internetauftritt, also homepage + Unterseiten

Blog
Kurzform für weblog = online-Tagebuch

Browser
Programm (Software), mit welchem Internetinhalte abgerufen werden. Am bekanntesten ist der Internet Explorer von Microsoft.

Cache
Ein Zwischenspeicher auf dem PC. Speichert häufig benötigte Daten, um diese schnell abrufen zu können.

Disclaimer
Haftungsausschluss (auf einer website), betrifft hauptsächlich weiterführende links

FAQ
kurz für Frequently asked questions = häufig gestellte Fragen

Freeware
kostenlose Programme / Software

Hyperlink (oder einfach link)
Sprungmarke innerhalb einer Seite oder zu einer anderen Seite

Meta-Tags, Metatags
versteckte Informationen im Quelltext von Internetseiten, z.B. Schlüsselwörter (Keywords), Inhaltsbeschreibung, Autor, etc. Viele Suchmaschinen nutzen diese Zusatzinformationen zur Bewertung der Seiteninhalte.

PageRank(TM)
Hierbei handelt es sich um einen von Google entwickelten Algorithmus, welcher die Wertigkeit Ihrer Internet-Seite ermittelt (von PR 0 bis PR 10).

Server
Zentral-Computer in einem Netzwerk, stellt Informationen für andere Computer zur Verfügung.

Sitemap
Inhaltsverzeichnis eines Internetauftritts. Ermöglicht den schnellen Zugriff auf eine gesuchte Seite.

Qualitätsfaktor
Der Qualitätsfaktor für Google AdWords™ wird anhand verschiedener Faktoren berechnet und misst die Relevanz Ihres Suchbegriffs (Keywords) für Ihre AdWords™-Anzeigengruppe. Je höher der Qualitätsfaktor, desto geringer ist der Preis-pro-Klick und desto besser ist die Anzeigenposition